topimage

Termine Juni 2019

Orchideen, Sonnenröschen und Skabiosen - Blütenpracht im Naturschutzgebiet Dörnberg

Naturkundliche Wanderung

Der Kalkmagerrasen des Naturschutzgebiets Dörnberg gehört zu den vegetationskundlich interessantesten in Mitteleuropa. Die hier vorkommenden Pflanzenarten sind an die extremen Bedingungen dieses Standortes angepasst und es gibt eine große Anzahl an seltenen und geschützten Arten. Während der Wanderung über Alpenpfad und Jägerpfad entdecken sie die erstaunliche Pflanzenvielfalt des Gebietes und erfahren viel Wissenswertes rund um diesen Naturraum.

Wann: Samstag, 8. Juni 2019‚ 10 Uhr - ca. 13:30 Uhr

Wo: Zierenberg, Bushaltestelle Alpenpfad am Dörnberg

Kosten: 5 € Erwachsene, 3 € Kinder ab 6 Jahren

Veranstaltung als ehrenamtliche Naturparkführerin, die Einnahmen kommen dem Naturpark Habichtswald zugute.

Anmeldung erforderlich beim Naturparkzentrum Tel.: 05606/533266

 

"Ein Weg – viele (grüne) Gesichter: Wildkräuter im Jahreslauf"

Kräuterwanderung mit Verkostung

Eine Kräutersaison lang wollen wir die Wildkräuter auf dem Dörnberg entdecken, beobachten und natürlich kosten. Die Natur und die Pflanzenwelt  verändert sich laufend, jede Jahreszeit, jeder Monat hat neues zu bieten. Und so hat ein und derselbe Weg viele „grüne" Gesichter! Vom ersten Sprießen im April, über die überschwängliche Fülle im Mai, hin zu den Aromen und Düften des Sommers und schließlich zu den Samen und Früchten im Herbst.

An 5 Terminen werden wir jeweils dieselbe Strecke erwandern.  Die Wanderung beginnt jeweils um 14:30 Uhr am Café Helfensteine und endet um ca. 18:00 Uhr wieder dort. Im Café werden Sie dann in gemütlicher Runde die zuvor kennengelernten Wildkräuter bei einer Verkostung auch geschmacklich kennenlernen.

3. Termin „Sommeraromen"

Im Juni blüht das Leben, die Tage werden lang und steuern auf die Sommersonnwende, den längsten Tag des Jahres, zu. In dieser Zeit sollen die Heilkräuter ihre größte Kraft haben, und so sollte man sie jetzt trocknen oder zu Ölen und Tinkturen verarbeiten. Aber auch die Wildkräuterküche profitiert von den reichhaltigen Aromen des Sommers, denn jetzt beginnt die Zeit der Duft- und Gewürzkräuter, die durch die Sonne jetzt mehr Ätherische Öle enthalten.

Diese Veranstaltung ist eine Kooperationsveranstaltung von Lebensbogen e.V., Stefani Ross und Naturpur-Naturerlebnisse, die Wanderungen werden begleitet von Tanja Tempel und Stefani Ross, zwei versierten Kräuter- und Küchenexpertinnen.

Wann: Samstag, 8. Juni 2019‚ 14:30 Uhr - ca. 18 Uhr

Weitere Termine: 14. September und 12. Oktober

Wo: Zierenberg, Cafe Helfensteine, Auf dem Dörnberg 13

Kosten: 25 € inkl. Verkostung (3 Wanderungen 65€)

Anmeldung erforderlich unter 05606-5639079 oder This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Botanische Exkursionen Rund um Zierenberg – Der Hasunger Berg

Naturkundliche Wanderung

Die Natur Rund um Zierenberg hat viel zu bieten. Bei dieser Exkursionsreihe wird jeden Monat eine andere Strecke mit ihren botanischen Besonderheiten erkundet. Das Naturschutzgebiet Burghasunger Berg ist durch steile Felsklippen und ein waldfreies Gipfelplateau mit tollen Aussichten ins Umland geprägt. Während des Spaziergangs gibt es viele seltene Pflanzen und eine interessante Besiedlungs- und Kultgeschichte zu entdecken.

Hinweis: Etwas Fitness und festes Schuhwerk sind von Nöten um die Klippen des Hasunger Bergs zu erklimmen.

Wann: Donnerstag, 13. Juni 2019, 18 Uhr - ca. 21 Uhr

Wo: Zierenberg-Burghasungen, Parkplatz Friedhof

Kosten: 5 € Erwachsene, 3 € Kinder ab 6 Jahren

Veranstaltung als ehrenamtliche Naturparkführerin, die Einnahmen kommen dem Naturpark Habichtswald zugute.

Anmeldung erforderlich beim Naturparkzentrum Tel.: 05606/533266

 

Wildkräuter & ökologische Landwirtschaft - genussvoll mit und für die Natur

Kräuterwanderung mit anschließender Einkehr auf dem Biohof Schmidt

Viele Wildkräuter sind essbar und durch ihren Vitalstoffreichtum überaus gesund, zudem sind sie eine kulinarische Bereicherung für unseren täglichen Speiseplan und dazu noch vollkommen kostenlos. Wo Sie das Wildgemüse am Wegesrand entdecken können, zeigt Ihnen Wildkräuter- und Heilpflanzenpädagogin Tanja Tempel. Auf und an den Rändern von ökologisch bewirtschafteten Flächen findet man noch eine große Zahl verschiedener Wildpflanzen und kann sie dort sorglos pflücken. Vorbei an Hecken, Wiesen und Feldern endet die Wanderung schließlich an Schmidts Eierhäuschen (oder besser Hofladen?). Hier gibt es nicht nur Einblicke in die ökologische Landwirtschaft sondern auch in die Produktpalette der regionalen Erzeugnisse. Im Anschluss dürfen Sie sich auf einen reichhaltigen Imbiss freuen - hochwertig und hausgemacht, gespickt mit köstlichen Wildkräutern.

Wann: So., 23. Juni 2019, 15 – 18:30 Uhr

Wo: Eierhäuschen Schmidt, Breiter Weg 34, Habichtswald-Dörnberg

Führung/Veranstalter: Naturparkführerin Tanja Tempel und Eierhäuschen Schmidt

Kosten: 20 €, inkl. Verköstigung und alkoholfreien Getränken

Anmeldung erforderlich beim Naturparkzentrum Tel.: 05606/533266