topimage

Veranstaltungen Juni 2021

Wilde Lagerfeuerküche: Eine Kräuterwanderung mit Erlebniskochen am Lagerfeuer

VHS Tagesseminar

Es ist ein besonderes Erlebnis, die Zutaten für eine Mahlzeit draußen selbst zu sammeln, am Lagerfeuer zuzubereiten und anschließend unter freiem Himmel zu genießen! Wer der Natur wieder näherkommen möchte und Wildkräuter mit allen Sinnen erfahren möchte, ist bei dieser Veranstaltung daher genau richtig. Bei einer Wanderung werden verschiedene essbare und heilkräftige Wildpflanzen an ihren typischen Standorten vorgestellt und in Körben gesammelt. Anschließend verarbeiten wir sie am Lagerfeuer zu einem leckeren Menü.

Wann: Samstag, 5. Juni 2021‚ 14 Uhr - ca. 20 Uhr

Wo: Zierenberg, Naturparkzentrum Habichtswald, Auf dem Dörnberg 13

Kosten: 26 € zzgl. 15€ für Bio-Lebensmittel und Rezeptskipt

Anmeldung erforderlich über die VHS Region Kassel Tel.: 0561/10031681

 

Kräuterlimonade und Blütenbrote - Wildkräuterleckereien wie zur Keltenzeit

Für Kinder ab 8 Jahren

Viele Wildpflanzen sind essbar und stellten für unsere keltischen Vorfahren wichtige Nahrung dar. Heute wollen wir uns auf Entdeckungstour begeben und leckere Wildkräuter wie Sauerklee, Giersch und Gundermann kennenlernen und sammeln. Bei einem Picknick bereiten wir uns daraus dann leckere Wildpflanzendips und Blütenbrote zu und trinken dazu Kräuterlimonade. Teil der Veranstaltungsreihe „Auf den Spuren der Kelten“ des Naturparks.

Wann: Freitag, 11. Juni 2021‚ 15 Uhr - ca. 18 Uhr

Wo: Zierenberg, Naturparkzentrum Habichtswald, Auf dem Dörnberg 13

Kosten: 15 € inkl. Verköstigung

Anmeldung erforderlich beim Naturparkzentrum Tel.: 05606/533266 oder per  This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Landtour Wildkräuter in der Kulturlandschaft - genussvoll durch Feld und Flur“

Kräuterwanderung mit anschließender Einkehr auf dem Bauernhof Schmidt

Viele Wildkräuter sind essbar und durch ihren Vitalstoffreichtum überaus gesund, zudem sind sie eine kulinarische Bereicherung für unseren täglichen Speiseplan. Bei der Kräuterwanderung entdecken Sie Wildkräuter am Wegesrand und auf den Äckern und Wiesen der „Schmidts“. Sie erfahren woran man sie erkennt und an welchen Stellen sie bedenkenlos gepflückt werden können. Vorbei an Hecken, Wiesen und Feldern endet die Wanderung schließlich auf dem Bauernhof von Malena und Sascha Schmidt. Hier gibt es nicht nur Einblicke in das Bauernhofleben, sondern auch in die Produktpalette der regionalen Erzeugnisse des Hofladens. Im Anschluss dürfen Sie sich auf einen reichhaltigen Imbiss freuen - hochwertig und hausgemacht, gespickt mit köstlichen Wildkräutern.

Wann: Sonntag, 13. Juni 2021, 16 – 20 Uhr Termin noch in Planung!

Wo: Hofladen Schmidt, Breiter Weg 34, Habichtswald-Dörnberg

Kosten: 20 €, inkl. Verköstigung und alkoholfreie Getränke

Anmeldung erforderlich bis zum Freitag, 11.Juni beim Naturparkzentrum Tel.: 05606/533266 oder per  This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.


Landtour „Wilde Kräuter und edle Schokolade – Ziernberg geschmackvoll“

Kräuterwanderung mit Wildkräuter-Schokoladen-Kostproben von Hessenpraline

Wildkräuter und Schokolade sind für viele eine ungewöhnliche Kombination. Dass es hier ganz neue Aromen und Geschmackserlebnisse zu entdecken gibt zeigen Ihnen an diesem Tag Wildkräuter- und Heilpflanzenpädagogin Tanja Tempel und Konditormeister Christopher Bayer von der „Hessenpraline“. Beide sind mit ihren Unternehmen in Zierenberg ansässig und gehen ihren Berufen mit Passion nach.
Wir beginnen die Landtour mit einer Kräuterwanderung, bei der Sie verschiedenste aromatische Wildkräuter an ihren natürlichen Standorten kennenlernen und probieren können. Im Anschluss an die Wanderung können Sie sich auf die tollen Produkte der „Hessenpraline“ freuen. Im Schokobrunnen können Sie selbst Wildkräuter schokolieren, die berühmte Dörnberg-Praline mit dem Dörnberg-Gin kann probiert werden und weitere nur für diese Veranstaltung kreierte Leckereien können genossen werden. 
Wann: Samstag, 19. Juni 2021, 10 -12:30 Uhr Termin noch in Planung!
Wo:
Naturparkzentrum Habichtswald, Auf dem Dörnberg 13, Zierenberg
Kosten:
25 €, inkl. Kostproben
Anmeldung erforderlich bis Do. 17. Juni beim Naturparkzentrum Habichtswald Tel.: (05606) 533266, oder per  This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Sonnwendspezial – Sonnenaufgang, Kräuterspaziergang und Wildes Frühstück auf dem Hasunger Berg

Kräuterwanderung mit Verkostung

Ein besonderes Erlebnis ist es, den Sonnenaufgang am längsten Tag des Jahres vom Hasunger Berg aus zu beobachten. Vermutlich taten dies vor 6.000 Jahren schon die Kelten in der Jungsteinzeit, denn diese besiedelten den Dörnberg nachweislich und es wird vermutet, dass Hasunger Berg und Helfensteine keltische Kultstätten waren. Nach dem Spektakel des Sonnenaufgangs, bei dem die Sonne zwischen den Felsen der Helfensteine wie in einer Schale aufgeht, werden wir die Wildkräuter auf dem Hasunger Berg kennenlernen und ein wildes Frühstücks-Kräuterpicknick genießen. Wer diesen Tag abends auch mit Wildkräutern ausklingen lassen möchte, kann zusätzlich an der Kräuterwanderung „Sonnwendkräuter“ am Abend bei den Helfensteinen teilnehmen.

Wann: Montag, 21. Juni 2021‚ 4:30 Uhr - ca. 8 Uhr

Wo: Zierenberg-Burghasungen, Parkplatz Grillhütte/Friedhof

Kosten: 20 € inkl. Frühstücks-Picknick (Kombiangebot mit der Abendführung: 35€)

Anmeldung erforderlich unter 05606/5323205 oder 0177/6877522 oder über das Kontaktformular

 

Sonnwendkräuter - Wilde Kräuter mit besonderen Kräften

Kräuterwanderung mit Verkostung

Die zur Zeit der Sommersonnwende gesammelten Kräuter sollen besondere Kräfte haben. Schon die Kelten sammelten zu diesem magischen Zeitpunkt ihre Heilkräuter und tanzten mit ihnen um die Feuer, um den nun wieder näherkommenden Winter abzuwehren. Im Umfeld der Helfensteine, einem keltischen Kraftort, begegnen wir einigen dieser Kräuter und erfahren mehr über sie. Oben auf den Helfensteinen gönnen wir uns eine Pause und genießen bei einem wild-würzigen Kräuterpicknick die herrliche Aussicht. Wer möchte kann den Abend auf den Felsen ausklingen lassen und den Sonnenuntergang des längsten Tages des Jahres von dort aus erleben.

Wann: Sonntag, 21. Juni 2020‚ 18 Uhr - ca. 21 Uhr

Wo: Zierenberg, Naturparkzentrum Habichtswald, Auf dem Dörnberg 13

Kosten: 18 € inkl. Imbiss (Kombiangebot mit der Abendführung: 35€)

Anmeldung erforderlich unter 05606/5323205 oder 0177/6877522 oder über das Kontaktformular

 

Für kleine Druiden: Kräuteröle und Salben aus Zauberkräutern

Für Kinder ab 8 Jahren

In der Natur um uns herum wachsen viele Heilpflanzen die für unsere keltischen Vorfahren die einzige mögliche Medizin bei Krankheit oder Verletzungen waren. Heute lernen wir einige dieser heilkräftigen „Zauberkräuter“ kennen und stellen daraus selber Medizin her. Teil der Veranstaltungsreihe „Auf den Spuren der Kelten“ des Naturparks.

Wann: Sonntg, 27. Juni 2021‚ 10 Uhr - ca. 13 Uhr

Wo: Zierenberg, Naturparkzentrum Habichtswald, Auf dem Dörnberg 13

Kosten: 15 € inkl. Verköstigung

Anmeldung erforderlich beim Naturparkzentrum Tel.: 05606/533266 oder per  This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Botanische Exkursionen Rund um Zierenberg – Die Immelburg – Vorburg, Steinbruch und floristisches Kleinod

Naturkundliche Wanderung

Tolle Ausblicke, eindrucksvolle, mystische Felsformationen und eine artenreiche Pflanzenwelt zeichnen die Immelburg, eine ehemalige Vorburg des Hohen Dörnbergs, aus. Zu sehen ist von der 11ha großen Vorburg, die 2008 erst von Archäologen der Universität Mainz entdeckt wurde, nichts mehr außer die unterirdischen Überreste einer Wallanlage. Das könnte aus daran liegen, dass ein großer Teil der Felsen als Steinbruch genutzt wurde. Wir erwandern das Gebiet und erfreuen uns am bunten Blütenflor und der Herrlcihen Aussicht.

Wann: Mittwoch, 30. Juni 2021, 18 Uhr - ca. 21 Uhr

Wo: Zierenberg, Naturparkzentrum Habichtswald, Auf dem Dörnberg 13

Kosten: 5 € Erwachsene, 3 € Kinder ab 6 Jahren

Veranstaltung als ehrenamtliche Naturparkführerin, die Einnahmen kommen dem Naturpark Habichtswald zugute.

Anmeldung erforderlich beim Naturparkzentrum Tel.: 05606/533266 oder per This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.